Mehr als nur ein Hauch von Frühling in diesen Tagen

Dieser Beitrag ist bereits am 24. Januar 2021verfasst worden. Inzwischen haben wir es geradezu mit einer Frühlingsexplosion zu tun. Aus den vor einer Woche noch herrschenden Minusgraden sind wir ins dicke Plus gekommen.

Immer wieder kommt ein neuer Frühling,
immer wieder kommt ein neuer März.
Immer wieder bringt er neue Blumen,
immer wieder Licht in unser Herz…

(aus einem Kinderlied)

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft,
trotz Schnee-Graupelschauer und Minusgrade.

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft,
Das Vogelgezwitscher in Büschen und Bäumen wird intensiver,
Tulpen und Narzissen recken ihre vorwitzigen Näschen hoch,
Schneeglöckchen blühen,
die Mittagssonne wärmt mein Gesicht.
Die Tage werden länger und heller,
na ja, nicht jeder Tag - aber fast jeder,
immer öfter.

Frühling lässt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte;
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen.
Horch von fern ein leiser Harfenton,
Frühling, ja du bist’s,
dich hab‘ ich vernommen.

(Eduard Mörike 1804-1875)
 
Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft,
warm eingepackt bis über beide Ohren
mache ich mich auf den Weg.
Ich werde
das blaue Band des Frühlings finden…

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft.

Du öffnest das Fenster.
Alle Frühlinge kommen herein mit diesem.

(Hilde Domin)

Ich öffne weit, ganz weit meine Fensterflügel…

Versuch`s einmal,
es ist ganz leicht, tu’s einfach 😊…


U. Granseuer